Die Rosa Hilfe unterstützt das HOKISA Kinderhaus in Südafrika

Im Rahmen der geplanten Lesung mit dem in Südafrika lebenden Autor Lutz van Dijk am 24.10.20 in Freiburg unterstütz die Rosa Hilfe das HOKISA Kinderhaus in Kapstadt.

HOKISA ist ein Pilotprojekt in Masiphumelele, einem der ärmsten Townships im Süden von Kapstadt: Wir zeigen dort, dass Kinder mit HIV/Aids ein (fast) normales Leben führen können. Diejenigen Kinder, die ihre Eltern durch die Krankheit verloren haben, finden ein familienähnliches Zuhause, ohne von der Gemeinschaft, in der sie leben, ausgegrenzt zu werden.

HOKISA (Homes for Kids in South Africa – ein Zuhause für Kinder in Südafrika) hat nicht nur dafür gesorgt, dass hier jeweils rund 20 Kinder und Jugendliche dauerhaft ein Zuhause finden und eine Schul- und Berufsausbildung erhalten. HOKISA ist auch ein Modell dafür, wie weitere HIV-Infektionen durch Aufklärung und Engagement gegen jede Art von Diskriminierung verhindert werden können.

Weitere Informationen zum Kinderhaus findet ihr hier:

http://www.hokisa.co.za/

Und zur aktuellen Situation in Südafrika hier:

https://taz.de/Coronavirus-in-Suedafrika/!5674592/