Teilnehmer*innen für Erfahrungsaustausch zum Thema Regenbogenfamilien gesucht

Das Regenbogen-Referat der Uni Freiburg sucht ab sofort
Teilnehmer*innen für ein Interview und Erfahrungsaustausch zum Thema
Regenbogenfamilien, queerfamilies und LSBTIQA*Eltern. Hierzu suchen wir
 > gleichgeschlechtliche Paare/Eltern, die Kinder haben,
 > gleichgeschlechtliche Paare, die sich Kinder wünschen,
 > Kinder von gleichgeschlechtlichen Paaren,
 > Kinder mit einem sich als LSBTIQA*-definierenden Elternteil.

Im Gespräch möchten wir herausfinden, wie sich die Situation für
Regenbogenfamilien in Deutschland entwickelt hat und welche
Herausforderungen, Forderungen und Wünsche bestehen. Das Referat wird
zum Thema Regenbogenfamilien auch eine Infoveranstaltung und Talkrunde
zum Thema Regenbogenfamilien durchführen. Den vollständigen Aufruf
findet ihr im Anhang.

Interessierte können sich ab sofort, spätestens jedoch bis zum
10.01.2018, beim Regenbogen-Referat persönlich, per Mail unter
regenbogenfamilien(at)regenbogen-referat.de oder einfach über das
Kontaktformular auf unserer Website melden.

Teilt und verbreitet diesen Aufruf gern über Eure Kanäle! Für weitere
Fragen, Anmerkungen und Infos schreibt uns unter
regenbogenfamilien@regenbogen-referat.de.