Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Transgender Day of Remembrance | 20. November

Mi. 20.11.19 Ganztägig

Trans

Der Transgender Day of Remembrance („TDOR“), auf Deutsch „Gedenktag für die Opfer von Transphobie“, ist ein jährlich am 20. November stattfindender Gedenktag, an dem der Opfer transphober Gewalt gedacht und auf diese Problematik aufmerksam gemacht wird.

Initiiert wurde der Gedenktag von Gwendolyn Ann Smith, einer Transfrau, die als Grafikdesignerin, Kolumnistin und Aktivistin in San Francisco arbeitet. Anlass war der Mord an Rita Hester in Allston (Massachusetts) im November 1998. Hester, afro-amerikanische Transfrau, war in ihrer Wohnung erstochen worden. Über den Mord gab es nahezu keinerlei Berichterstattung und der Fall gilt bis heute als ungeklärt. Smith gründete daraufhin das Internet-Projekt „Remembering Our Dead“, aus dem später zu Ehren von Rita Hester[1] der internationale Transgender Day of Remembrance hervorging.[2][3]

Seitdem wird jedes Jahr am 20. November des Todes von Rita Hester und anderer Opfer transphober Gewalt gedacht. Inzwischen ist daraus eine Bewegung mit weltweiten Aktionen geworden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Transgender_Day_of_Remembrance


Freiburg

Freiburg, 79098 Germany + Google Karte