[JOB] Psycholo*in und Pädagog*in für Beratung im Themenfeld LSBTIQ* und Migration in Stuttgart gesucht

[Bewerbungsfrist bis 15.05.2020]

Der Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. (tgbw) sucht ab 1. Juli 2020

1 Psycholog*in (50 %) und 1 Pädagog*in/Sozialarbeiter*in (75 %) für Beratungs- und soziale Arbeit im Themenfeld LSBTIQ* und Migration

Der tgbw e.V. ist ein überparteilicher, unabhängiger und säkularer Verein, der sich dem Gebot des Respekts gegenüber allen Weltanschauungen und Identitätsverständnissen in einer demokratischen Gesellschaft verpflichtet sieht. Wir setzen uns ein für Menschenrechte, Partizipation und Gleichberechtigung, indem wir Aktionen, Veranstaltungen und Projekte für unterschiedliche gesellschaftlich benachteiligte Gruppen durchführen.

Seit 2015 engagieren wir uns in mehreren Projekten für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere (LSBTIQ*) Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Ausdruck dieses Engagements sind beispielsweise die Materialien, die wir zur Arbeit mit dieser Zielgruppe entwickelten (vgl. https://tinyurl.com/tgbw-lsbtiq), und unsere Teilnahme an der CSD-Parade (seit 2016 als erste Migrant*innen-Organisation deutschlandweit) in Stuttgart.

Wir unterstützen die Zielgruppe und ihre Angehörigen u.a. durch:

  • individuelle Beratung und Empowerment-Maßnahmen
  • Sensibilisierungs- und Informationsveranstaltungen in ihrem LSBTIQ*-, ethnischen oder
  • religiösen Umfeld sowie für Fachkräfte und ehrenamtliche Aktivist*innen, die sie begleiten
  • Öffentlichkeits- und politische Arbeit

Zur weiteren Umsetzung dieser Angebote suchen wir Fachkräfte mit:

  • abgeschlossenem Studium in Psychologie, Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik (oder vergleichbarer Qualifikation)
  • beraterischer oder therapeutischer Zusatzqualifikation
  • Erfahrungen in der Projektadministration
  • rassismuskritischer und machtkritischer Haltung
  • hoher Sensibilität für die Lebenslagen und Bedürfnisse von Menschen, die LSBTIQ* sind
  • selbständiger und empathischer Persönlichkeit

Uns ist wichtig, dass unser Team im Hinblick auf gesellschaftliche Positionierungen und Erfahrungshintergründe möglichst vielfältig ist. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen, die sich selbst als LSBTIQ* verstehen und einer ethnischen/religiösen Minderheit angehören.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen bunten Team der tgbw und des „Büros und Aktionsnetzwerks der Vielfalt“ im Stuttgarter Westen. Die Stelle ist bis zum Projektende (30. Juni 2023) befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen in einem PDF-Anhang bis zum 15. Mai 2020 an Dr. Jochen Kramer (jochen.kramer@tgbw.de, Telefon: 0711 888 999 35).

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.tgbw.de/datenschutzerklaerung