[Fotos] Wanderausstellung „Sie machen Geschichte“

View this post on Instagram

Vielen Dank für die Wanderausstellung “Sie machen Geschichte” – zu Gast im Regierungspräsidium Freiburg vom 04.-10.12.2019 – an das Sozial- und Integrationsministerium Baden-Württemberg @msi_bw und die Geschäftsstelle Gender & Diversity der Stadt Freiburg @freiburgimbreisgau — GRUßWORT aus dem Begleitheft Sehr geehrte Interessierte, liebe_r Leser_in, Baden-Württemberg steht für eine offene und tolerante Gesellschaft, in der jeder Mensch seine Persönlichkeit frei entfalten kann und volle gesellschaftliche Achtung erfährt – unabhängig davon, wer er ist und wen sie liebt. Mit der Wanderausstellung “Sie machen Geschichte” wollen wir kompakt über die wechselvolle Geschichte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, interesexuellen und queeren Menschen, kurz: LSBTTIQ, informieren und zum Nachdenken anregen Wir wollen Ihnen einen niederschwelligen Zugang zum Thema ermöglichen und Sie alle zum gemeinsamen Austausch einladen! Im Zuge des 50-jährigen Geschichtsjubiläums von Stonewall und dem Gedenken an die LSBTTIQ-Geschichte in Baden-Württemberg ist die Ausstellung auf Basis der bestehenden digitalen Geschichtsangebote www.lsbttiq-bw.de und www.der-liebe-wegen.org entstanden. In ihrer zweijährigen Laufzeit soll sie an vielen verschiedenen Orten präsentiert werden und damit die Fundstücke von LSBTTIQ-Geschichte(n) im ganzen Land sichtbar machen. Im Mittelpunkt stehen neben einer historischen “Pinnwand”, Biografien von insgesamt neun Menschen mit Baden-Württemberg-Bezug. Durch den Einsatz verschiedener Medien regt die Wanderausstellung zur direkten Auseinandersetzung mit Geschichtsarbeit an und gibt Hinweise auf Beratungsstellen und lokale LSBTTIQ-Angebote. Als Sozial- und Integrationsminister Baden-Württembergs bin ich fest davon überzeugt dass die Wanderausstellung verdeutlicht, dass wir alle in einer Gesellschaft leben, die durch gegenseitige Achtung und Respekt füreinander geprägt ist. Ihr Manne Lucha @mannelucha Sozial- und Integrationsminister Baden-Württemberg

A post shared by Rosa Hilfe Freiburg e.V. (@rosahilfefr) on