Sa. 9.6.2018 – 21:00 Uhr – „MDLSX“ Ein Abend über Gender und Identität – Theater Freiburg

Diesen Samstag, 9.6. um 21 Uhr und Sonntag, 10.6. um 18 Uhr zeigen wir im Kleinen Haus des Theater Freiburg die Produktion MDLSX (abgeleitet vom Romantitel Middlesex von Eugenides) der italienischen Künstlergruppe Motus.

MDLSX IST EIN ABEND ÜBER GENDER UND IDENTITÄT – PERFORMT VON DER ITALIENISCHEN PERFORMANCE-IKONE SILVIA CALDERONI – UND ZWAR ALS DJ SET!!!

Silvia Calderoni ist eine Ausnahmeerscheinung, die man getrost als die Peaches der Theaterwelt bezeichnen kann: Selten hat man die Gelegenheit, eine so kraftvolle, ausdrucksstarke und besondere Bühnenpersönlichkeit live zu erleben. Im Film gibt’s sie auch zu sehen: in The Legend of Kaspar Hauser spielt sie die Hauptrolle.

→ MDLSX ist ein Abend zwischen Biografie und Fiktion, Theorie, schnellen Beats, Homevideos und Versatzstücken des Romans Middlesex von Eugeniedes. In engen Leopardenjeans und mit tonnenweise Haarspray auf blondiertem Haar nimmt uns die italienische Performance-Ikone Silvia Calderoni mit auf eine Reise, bei der sie klassische Definitionen und Kategorisierungen von Identität überschreitet, unterläuft, verwischt und letztlich ad absurdum führt.

Ein großartiges Erlebnis zwischen Theater und Performance, Video und DJ-Set. – Und im Anschluss an die Vorstellung am Samstag legt Silvia Calderoni noch live in der Passage46 auf!